Programm / Programm / Gesundheit und Ernährung / Gesundheitspflege / Erste Hilfe
Programm / Programm / Gesundheit und Ernährung / Gesundheitspflege / Erste Hilfe

Gymnastik als Gesundheitsvorsorge (31419)

Mi. 16.01.2019 (18:30 - 19:30 Uhr) - Mi. 03.04.2019 in Plettenberg
Dozent: Lothar Roch

So segensreich technische Erfindungen dadurch geworden sind, dass sie für viele die körperlich schwere Arbeit weitgehend beseitigt haben, so kritisch und besorgniserregend sind einige Begleiterscheinungen der modernen Arbeitswelt: Bewegungsmangel und psychische Überlastung. Ihnen kann nur unter fachkundiger Anleitung wirkungsvoll begegnet werden. Gymnastik, Rückentraining, Ballspiele und Ausdauertraining sind Inhalte dieses Kurses.

Gymnastik als Gesundheitsvorsorge (31420)

Mi. 08.05.2019 (18:30 - 19:30 Uhr) - Mi. 03.07.2019 in Plettenberg
Dozent: Lothar Roch

So segensreich technische Erfindungen dadurch geworden sind, dass sie für viele die körperlich schwere Arbeit weitgehend beseitigt haben, so kritisch und besorgniserregend sind einige Begleiterscheinungen der modernen Arbeitswelt: Bewegungsmangel und psychische Überlastung. Ihnen kann nur unter fachkundiger Anleitung wirkungsvoll begegnet werden. Gymnastik, Rückentraining, Ballspiele und Ausdauertraining sind Inhalte dieses Kurses.

Diabetes im beruflichen Alltag (31908)

Do. 11.04.2019 18:00 - 21:15 Uhr in Werdohl
Dozentin: Andrea M. Grafe-Falke

Sie stehen mitten im herausfordernden Berufsleben und plötzlich wird bei Ihnen Diabetes diagnostiziert.
Ihr Diabetologe unterstützt Sie aus medizinischer Sicht und hat auch Antworten für Standardsituationen, dennoch gehen die Fragen der Betroffenen oftmals weiter. Keine Frage ist profan, denn sie entsteht aus Ihrer Lebenssituation und deshalb greifen wir an diesem Abend Ihre Fragen auf, geben alltagserprobte Antworten und bieten Ihnen eine Plattform für den Austausch mit ebenfalls Betroffenen.
Fragen wie:
• Wie vereinbare ich meinen beruflichen Alltag mit der Krankheit, wie wirkt sich die Krankheit auf meine Leistungsfähigkeit aus?
• Möchte ich meine Krankheit im Unternehmen kommunizieren, kann ich das überhaupt oder ergeben sich dadurch Nachteile für mich?
• Muss ich die Krankheit kommunizieren?
• Wie gehe ich mit Einladungen um?
• Wie überstehe ich einen körperlich anstrengenden Berufsalltag?
• Diabetes im Schichtdienst
• Wie integriere ich diese Diagnose generell in meinen Alltag, wie geht es für mich weiter?
Sie, die Teilnehmer, bestimmen den Ablauf des Abends mit Ihren Fragen.
Hinweis: Dieser Abend ersetzt keinen Arzt oder Rechtsbeistand.