Babysitten ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, zugleich macht die Betreuung Freude und bessert das Taschengeld auf. Themen sind u. a.: Was benötigen, können und dürfen Kinder in den verschiedenen Altersstufen? Wie halte, wickle und füttere ich ein Kind richtig? Wie verhalte ich mich in einem Notfall? Außerdem erhalten die Teilnehmenden viele Anregungen, wie Kinder sinnvoll beschäftigt werden können.
An den theoretischen Teil schließen sich jeweils praktische Übungen an, die fit für die Kinderbetreuung machen. Die zukünftigen Babysitterinnen und -sitter erhalten auch eine Einführung in "Marte Meo", ein Modell der natürlichen Eltern-Kind-Interaktion zur entwicklungsunterstützenden Begegnung mit dem Kind. Eine dreistündige Hospitation in der Kita St. Matthäus rundet den pädagogischen Teil ab. Außerdem werden die Jugendlichen durch Mitarbeitende des DRK Altena-Lüdenscheid für die "Erste Hilfe am Kind" geschult. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein Babysitter-Diplom und eine Bescheinigung über die Teilnahme am "Erste Hilfe am Kind"-Seminar. Die Teilnahme an diesem Kurs ist ein Kriterium zur Aufnahme in die Babysitterkartei des Jugendamts der Stadt Altena und des Familienzentrums Altena.
Gebühr: 58 € (50 % der Gebühren werden für die in Altena ansässigen Jugendlichen von der Stadt Altena unter bestimmten Voraussetzungen erstattet.)
Der Unterricht findet an 3 Montagen jeweils von 17:00 - 19:15 Uhr und einem Samstag (Termin für die "Erste Hilfe am Kind" - wird noch bekannt gegeben) von 8:30 - 16:00 Uhr statt.


Kosten

58,00 €


Zeitraum

Mo. 14.01.2019 - Sa. 02.02.2019, 17:00 - 19:15 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 14.01.2019 17:00 - 19:15 Uhr Lennestraße 93 VHS, Lennestraße 93 (Eingang Muckebeutel), Saal
Mo. 21.01.2019 17:00 - 19:15 Uhr Lennestraße 93 VHS, Lennestraße 93 (Eingang Muckebeutel), Saal
Mo. 28.01.2019 17:00 - 19:15 Uhr Lennestraße 93 VHS, Lennestraße 93 (Eingang Muckebeutel), Saal
Sa. 02.02.2019 08:30 - 16:00 Uhr Lüdenscheider Straße 10 Deutsches Rotes Kreuz