Programm / Programm / Mensch und Gesellschaft / Psychologie

Ein erwachsener Hund/ein zweiter Hund zieht ein (10508)

Di. 28.01.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Anja Kerntke

Sie möchten einem erwachsenen Hund aus dem Tierheim oder von Privat ein zu Hause geben und haben zum ersten Mal einen Hund? Oft kommen dabei Fragen auf.
Welcher Hund soll es sein? Wie viel Spiel und "Beschäftigung" braucht er? Was ist gut? Was ist zu viel? Hundekontakte? Leinenführigkeit? Wie bewusst ist einem die natürliche Kommunikation zwischen Mensch und Hund? Was zeigt er mir mit seinem Ausdrucksverhalten? Welches Maß an gegenseitigem Respekt ist vorhanden?
Sie haben bereits einen Hund und überlegen einen weiteren dazu zu nehmen? Hier stellen sich oft Fragen, wie: Rüde oder Hündin zu meinem Hund? Welches Alter? Welcher Hund bringt welche Kompetenzen mit? Wie gestalte ich die Zusammenführung und Umgang mit weiteren Familienmitgliedern, Nachwuchs, Besuch usw. Ist der zweite Hund eingezogen, steht man manchmal vor Problemen, die man mit einem Hund nicht hatte. Anstatt doppelter Freude, zerplatzt der Traum von einem harmonischen Miteinander. Negative Eigenschaften (wie z. B. Jagdtrieb, Leinenaggression) scheinen sich zu verdoppeln. Oft bedarf es nur kleiner Veränderungen im Umgang mit einem Hund. Diese haben verblüffende Auswirkungen, die zu einem harmonischeren Miteinander führen.

Ein Welpe zieht ein - Kauf eines Welpen (10510)

Di. 21.01.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Anja Kerntke

In diesem Seminar geht es um alle Fragen rund um den Kauf, Einzug und Alltag mit einem Welpen. Viele Menschen wünschen sich einen Hund und fühlen sich oft überwältigt, bei der Vielzahl an Rassen und Mischlingen. Soll es ein Hund vom Züchter sein oder ein Mischling? Ein großer Hund oder ein kleiner? Gibt es rassespezifische Bedürfnisse? Wie gestalte ich den Einzug und die ersten Tage? Was wird in der ersten Zeit benötigt? Wie viel Ruhe und Spiel braucht ein Welpe? Welcher Platz ist ein geeigneter Liegeplatz, um ihm Ruhe und Sicherheit zu vermitteln? Halsband oder Geschirr? Wann beginnt welche Entwicklungsphase und was ist in diesen zu beachten? Hundekontakte? Was bringt ein Welpe als natürliches Verhalten bereits mit? Wie kommuniziere ich mit meinem Welpen? Ein gelungener Start ist die Basis für ein glückliches und harmonisches Miteinander zwischen Mensch und Hund. Das natürliche Spielen und Leiten des Welpen, mit Körpersprache und Präsenz, stehen bei der Dozentin aufgrund ihrer langjährigen, positiven Erfahrungen und Erkenntnisse im Vordergrund.

Natürliche Kommunikation mit dem Hund (10512)

Di. 04.02.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Anja Kerntke

In diesem Seminar wird die natürliche Kommunikation mit Hunden vorgestellt. Statt "Erziehung" stehen dabei Körpersprache und Präsenz im Umgang, natürlichen Spiel und Leiten des Hundes im Vordergrund. Diese natürliche Art der Kommunikation wird von allen Hunden, ungeachtet ihrer Vorgeschichte, ihres Alters oder körperlichen Einschränkungen, verstanden und angenommen.

Natürliches Spielen mit dem Hund und unter Hunden (10514)

Di. 11.02.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Anja Kerntke

In diesem Seminar geht es um Spiele unter Hunden und um natürliches, körperaktives Spiel zwischen Mensch und Hund.
Was ist körperaktives Spiel und wie sieht das aus? Diese natürliche Art des Spielens mit dem Hund ermöglicht, die bestehende Beziehung zu verbessern und zu vertiefen. Sie ist die reinste Form der Kommunikation. Sie gibt die Möglichkeit zu mehr Vertrauen und Nähe sowie die eigene Körpersprache dem Hund gegenüber bewusster wahrzunehmen und einzusetzen. Wie nehme ich meinen Hund in diesem Spiel wahr? Möchte er überhaupt mit mir spielen?
Gerne treffen sich Hundehalter, um gemeinsam mit ihren Hunden spazieren zu gehen oder man begegnet sich "zufällig" auf einem Spaziergang und lässt die Hunde miteinander spielen. Ist das "Spiel", was man zu sehen bekommt? Woran erkenne ich es? Sollte es keins sein, was ist es dann?