Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 8

Werdohler Geschichtsbummel (10106)

Mi. 20.06.2018 17:00 - 19:15 Uhr in Werdohl
Dozent: Udo Böhme

Der Heimat- und Geschichtsverein Werdohl bietet einen Geschichtsbummel an. Dieses zusätzliche Angebot soll die Ortsgeschichte Werdohls auf verschiedenen Wegen bekannter machen. An zehn Stationen in der Innenstadt berichten die beiden Stadtführer Interessantes über die Geschichte des Ortes und die Geschichten drum herum. Wichtige Jahreszahlen und "trockener" Geschichtsstoff werden durch viele Anekdoten aufgelockert. Der Geschichtsbummel durch das Werdohler Stadtzentrum dauert ungefähr 2 Stunden und beginnt jeweils im Foyer des Stadtmuseums, Am Bahnhofsplatz 3.
Anmeldungen bitte bei Andreas Späinghaus, Tel. 0 23 92 - 72 23 34.

Kräuterführung im Frühling (14005)

Sa. 09.06.2018 10:30 - 12:00 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Claudia Dülberg

Wildkräuter finden sich überall um uns herum. Man braucht nur wenige Schritte in die Natur zu tun und schon begegnen einem heimische Nutzpflanzen. Doch wer weiß heute noch, wie diese heißen, wie man sie sicher erkennen und verwenden kann? Lassen Sie sich deshalb einmal von den Wildkräutern in die Natur locken und gehen Sie unter Leitung einer fachkundigen Kräuterpädagogin (BNE) auf eine etwas mehr als einstündige Führung. Während der Führung werden Ihnen verschiedene heimische Wildkräuter am Wegesrand vorgestellt und erklärt, worauf Sie beim Sammeln dieser Kräuter in der jeweiligen Jahreszeit achten sollen. Sie erfahren, wie Sie die vorgestellten Wildkräuter sicher erkennen können, welche essbar sind und wie man sie am besten verwendet – und nebenbei auch manch Unterhaltsames und Nützliches über die ein oder andere kleine grüne Delikatesse am Wegesrand.
Der voraussichtliche Treffpunkt ist am Tennisplatz Edenborn, Wagnerstr. 4 in Plettenberg. Eine Änderung des Treffpunkts wird rechtzeitig vor Seminarbeginn bekannt gegeben.
Tipps: Denken Sie bitte an angemessene Kleidung und geeignetes Schuhwerk. Nützliche Ausrüstung: Sammelkörbchen (oder eine einfache Tüte), Schere, Stift und Block, evtl. ein Fotoapparat.
Hinweis: Wer sich für konkrete Rezepte mit Wildkräutern interessiert, kann diese bei derselben Dozentin in einem Kochkurs kennenlernen und ausprobieren (siehe Fachbereich 3).

Kräuterführung im Frühling (14006)

Sa. 23.06.2018 10:30 - 12:00 Uhr in Plettenberg
Dozentin: Claudia Dülberg

Wildkräuter finden sich überall um uns herum. Man braucht nur wenige Schritte in die Natur zu tun und schon begegnen einem heimische Nutzpflanzen. Doch wer weiß heute noch, wie diese heißen, wie man sie sicher erkennen und verwenden kann? Lassen Sie sich deshalb einmal von den Wildkräutern in die Natur locken und gehen Sie unter Leitung einer fachkundigen Kräuterpädagogin (BNE) auf eine etwas mehr als einstündige Führung. Während der Führung werden Ihnen verschiedene heimische Wildkräuter am Wegesrand vorgestellt und erklärt, worauf Sie beim Sammeln dieser Kräuter in der jeweiligen Jahreszeit achten sollen. Sie erfahren, wie Sie die vorgestellten Wildkräuter sicher erkennen können, welche essbar sind und wie man sie am besten verwendet – und nebenbei auch manch Unterhaltsames und Nützliches über die ein oder andere kleine grüne Delikatesse am Wegesrand.
Der voraussichtliche Treffpunkt ist am Tennisplatz Edenborn, Wagnerstr. 4 in Plettenberg. Eine Änderung des Treffpunkts wird rechtzeitig vor Seminarbeginn bekannt gegeben.
Tipps: Denken Sie bitte an angemessene Kleidung und geeignetes Schuhwerk. Nützliche Ausrüstung: Sammelkörbchen (oder eine einfache Tüte), Schere, Stift und Block, evtl. ein Fotoapparat.
Hinweis: Wer sich für konkrete Rezepte mit Wildkräutern interessiert, kann diese bei derselben Dozentin in einem Kochkurs kennenlernen und ausprobieren (siehe Fachbereich 3).

Senioren für Senioren - Arbeitskreis Literatur (20109)

15:00 - 16:30 Uhr in Werdohl
Dozentin:

Die Senioren-VHS will eine Anlaufstelle für ältere Mitbürger/innen sein, die nach ihrem Arbeitsleben Wege suchen, um die gewonnenen Freiräume mit neuen Inhalten auszufüllen. Eine längere Lebenserwartung bei verbesserter Gesundheit ermöglicht vielen Menschen neue Aktivitäten und produktives Handeln im Alter.
Ruhestand darf kein Stillstand sein, nach dieser Devise sind die Vertiefung alter und die Entwicklung neuer Hobbys neben der Kontaktfindung Ziel der Angebote. Das Lernen in der Gemeinschaft wird zur Freude. Körper, Geist und Seele erfahren eine Auffrischung, die den älter werdenden Menschen einen zufriedenen Ruhestand erleben lässt. Alte, durch die Berufsaufgabe versickernde Kontakte werden durch neue ersetzt.
Alle Mitbürger sind herzlich zur Mitarbeit und Teilnahme an diesem Arbeitskreis eingeladen.

Arbeitskreis Literatur
Es werden interessante Bücher gelesen und besprochen, die Teilnehmenden beschäftigen sich mit Themen aus Literatur, Geschichte und Kunst, besuchen germeinsam Ausstellungen oder lernen versteckte Winkel unserer Stadt kennen.
Aktuell werden - im "Lutherjahr" 2017 - Leben, Zeit und Umfeld Martin Luthers erarbeitet. Dabei interessieren z. B. die Zusammenhänge mit der Geschichte der Fugger.
Fragen und Ideen der Teilnehmenden - jeder neue Vorschlag wird aufgegriffen und besprochen. Bitte bringen Sie sich ein!
Der Arbeitskreis trifft sich jeweils am 1. Mittwoch im Monat. Der Termin wird bekanntgegeben.

Line Dance - zusammen tanzen ohne Partner! (20904)

Mo. 16.04.2018 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mo. 25.06.2018 in Werdohl
Dozent: Arne Weihl

Line Dance stammt ursprünglich aus Amerika und findet seit einiger Zeit auch bei uns immer mehr Tanzbegeisterte. Er wird in Linien und Reihen mit festgelegten Schrittfolgen (Choreographie), vornehmlich zu Countrymusic, getanzt.
Der Kurs eignet sich für Interessierte, die Spaß an der Bewegung, guter Musik und der Gemeinschaft haben sowie etwas Rhythmusgefühl mitbringen.
Die Choreographien sind leicht zu erlernen und für jede Altersklasse (und besonders auch für Männer) geeignet.
Bitte mitbringen: saubere, tanzgeeignete Schuhe; Erfrischungsgetränk für die Pause

Tänze der Völker (20915)

Do. 26.04.2018 (19:00 - 20:00 Uhr) - Do. 12.07.2018 in Neuenrade
Dozentin: Kriemhilde Kurt

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die Spaß an Bewegung zur Musik haben. Die Kursleiter verfügen über ein breit gefächertes Repertoire an Tänzen aus allen Ländern Europas und aus Israel. Dazu kommen Elemente aus dem Square-, Circle- und Line-Dancing. Für alle Altersgruppen - und nicht nur für Paare!

Autogenes Training (30000A)

Do. 13.09.2018 (18:00 - 19:00 Uhr) - Do. 29.11.2018 in Nachrodt-Wiblingwerde
Dozentin: Birgit Eichhorn

Derzeit keine Informationen verfügbar

Yoga am Vormittag (30102)

Do. 19.04.2018 (08:45 - 10:15 Uhr) - Do. 05.07.2018 in Altena
Dozentin: Mareike Schastock

Yoga ist eine uralte indische Lehre und Praxis, die einen Weg "zur menschlichen Weiterentwicklung" beschreibt. Die im Westen zumeist praktizierte Form des Hatha-Yoga, die auch in den VHS-Kursen gelehrt wird, arbeitet mit bestimmten Entspannungs-, Atem-, Konzentrations- und Bewegungsübungen sowie mit genau definierten Körperhaltungen, den Asanas. Bei regelmäßigem Üben bewirkt Hatha-Yoga eine innere Ausgeglichenheit und erhöhte Konzentrationsfähigkeit, um auf diesem Wege wieder neue Kräfte für Alltag und Beruf zu gewinnen.

Yoga am Vormittag (30105)

Do. 19.04.2018 (10:30 - 12:00 Uhr) - Do. 05.07.2018 in Altena
Dozentin: Mareike Schastock

Yoga ist eine uralte indische Lehre und Praxis, die einen Weg "zur menschlichen Weiterentwicklung" beschreibt. Die im Westen zumeist praktizierte Form des Hatha-Yoga, die auch in den VHS-Kursen gelehrt wird, arbeitet mit bestimmten Entspannungs-, Atem-, Konzentrations- und Bewegungsübungen sowie mit genau definierten Körperhaltungen, den Asanas. Bei regelmäßigem Üben bewirkt Hatha-Yoga eine innere Ausgeglichenheit und erhöhte Konzentrationsfähigkeit, um auf diesem Wege wieder neue Kräfte für Alltag und Beruf zu gewinnen.

Yoga am Vormittag (30110)

Do. 15.02.2018 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 21.06.2018 in Neuenrade
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Yoga ist eine uralte indische Lehre und Praxis, die einen Weg "zur menschlichen Weiterentwicklung" beschreibt. Die im Westen zumeist praktizierte Form des Hatha-Yoga, die auch in den VHS-Kursen gelehrt wird, arbeitet mit bestimmten Entspannungs-, Atem-, Konzentrations- und Bewegungsübungen sowie mit genau definierten Körperhaltungen, den Asanas. Bei regelmäßigem Üben bewirkt Hatha-Yoga eine innere Ausgeglichenheit und erhöhte Konzentrationsfähigkeit, um auf diesem Wege wieder neue Kräfte für Alltag und Beruf zu gewinnen.



Seite 1 von 8