Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Dozentinnen und Dozenten,

vor dem Hintergrund drastisch steigender Infektionszahlen in den vergangenen Tagen und der weiterhin dynamischen Entwicklung der SARS-CoV-2 Infektionen ist es erforderlich weitere kontaktreduzierende Maßnahmen zur Beeinflussung der Ausbreitungsdynamik zu ergreifen und Infektionsketten zu unterbrechen. Aus diesem Grund wird durch die „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ vom 07.01.2021 bis einschließlich des 31.01.2021 der komplette Kursbetrieb in Präsenz unterbrochen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der unklaren weiteren Entwicklung im Moment keine Aussage darüber machen können, ob und wie der Start oder die Fortführung der Kurse organisatorisch umsetzbar sein wird. Wir werden Sie zeitnah über die weitere Vorgehensweise informieren.

Um sowohl Teilnehmende, Dozierende als auch Mitarbeitende der VHS Lennetal vor unnötiger Ansteckungsgefahr zu schützen, bittet die VHS Lennetal darum, die Geschäftsstelle nur in dringenden Angelegenheiten mit einer vorherigen Terminvereinbarung aufzusuchen. Die Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle ist vormittags per Telefon oder per E-Mail gewährleistet. In unseren Bezirksstellen sind wir nur nach Terminabsprache persönlich für Sie da.

Personen, die grippeähnliche Symptome aufweisen, verzichten bitte zwingend auf einen persönlichen Besuch und müssen damit rechnen, abgewiesen zu werden.

In dieser Zeit verweisen wir besonders auf unser online Kursangebot und freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr Team der VHS-Lennetal