Die Herbstferien nahen – und auch die vhs Lennetal trifft ihre Vorkehrungen für die Ferienzeit. Die Geschäftsstelle in Werdohl ist vom 11.-17. Oktober und die Bezirksstellen in Altena, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind vom 11. bis zum 24. Oktober geschlossen. „Aber es gibt auch gute Nachrichten“, berichtet VHS-Leiter Holger Sellien. „Ab dem 25. Oktober kehren wir endlich in allen Bezirksstellen zu unserem gewohnten Öffnungsmodus zurück, so wie er auch den Märkern aus der Vor-Corona-Zeit bekannt ist.“
Im Einzelnen bedeutet das:
Die Geschäftsstelle in Werdohl ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Für die Bezirksstelle in Altena gelten folgende Öffnungszeiten: dienstags und freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 9 bis 16 Uhr.
In Nachrodt-Wiblingwerde ist die Bezirksstelle mit Sitz in der Gemeindebücherei immer dienstags von 14.30 bis 16 Uhr besetzt.
Dieselben Öffnungszeiten gelten für die Bezirksstelle in Neuenrade.
Für die Plettenberger Bezirksstelle öffnet immer dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr und dienstags von 14 bis 16 Uhr.
„Der Kontakt zu Menschen, zu unseren Kunden und Kursteilnehmenden hat uns wirklich gefehlt. Umso schöner ist es, dass wir jetzt immer mehr Normalität zurückgewinnen können“, freut sich VHS-Leiter Holger Sellien auf die Zeit nach den Herbstferien.